Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Sphingolipidosen (Schema)

Sphingolipidosen (Schema)
0 Wertungen (0 ø)

Als Sphingolipidosen werden vererbte Speicherkrankheiten bezeichnet, die aufgrund lysosomaler Enzymdefekte oder -mängel zu einer intrazellulären Anhäufung von Sphingolipiden führen.

Sphingolipidosen gehen häufig mit einer ZNS-Beteiligung einher. Typische Symptome sind u.a.


Zu den Sphingolipidosen zählen:


Bildautor: Ebuxbaum

Siehe auch: Sphingolipidose

Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

• Der Autor des Bildes muss genannt werden.
• Eine Weitergabe und Bearbeitung darf nur unter den gleichen Lizenzbedingungen erfolgen.
 - Hochgeladen am 14.08.2012
1640 Aufrufe
Kommentare
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH