Akne inversa

Akne inversa
9 Wertungen (3.89 ø)

Zustand nach Inzision eines Analabszesses vor 4 Wochen und nun Schmerzen im Beriech der Narbe bei 1 Uhr. Befund: kirschgroßer perianaler Tumor im Bereich der Narbe. Es war jedoch kein Analabszess, sondern eine Hidradenitis suppurativa oder auch Acne inversa. Eine Hauterkrankung, wobei keine Talg-oder Schweißdrüsen ursächlich sind. Es handelt sich um eine Follikulitis der Haarwurzeln. Das Video zur Op. bei doccheck TV.

Alle Rechte vorbehalten

• Das Bild darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
 - Hochgeladen am 14.04.2012
29743 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!