Bilder teilen, Wissen verdoppeln.

Adenoma sebaceum

Adenoma sebaceum
0 Wertungen (0 ø)

Das Adenoma sebaceum ist ein Krankheitsbild, bei dem es zur Entstehung von zahlreichen kleinen Fibroadenomen der Talgdrüsen im Gesichtsbereich kommt.

Morphologie
Das Adenoma sebaceum entsteht üblicherweise im Gesicht, vor allem auf den Backen und in den Nasolabialfalten. Es imponiert durch gelbliche bis rote, dicht zusammenstehende Knötchen, denen Angiofibrome oder Fibroadenome zugrunde liegen. Das Adenom tritt entweder einseitig oder im Rahmen der tuberösen Hirnsklerose auch symmetrisch beidseitig auf.

Therapie
Eine kausale Therapie des Adenoma sebaceum, besonders bei der tuberösen Hirnsklerose ist bisher (2005) nicht verfügbar. Daher erstreckt sich die Behandlung auf eine kosmetische Entfernung der Knötchen, gegebenenfalls durch Exzision oder Laserbestrahlung.

Quelle: M. Sand, D. Sand, C. Thrandorf, V. Paech, P. Altmeyer, F. G. Bechara / PMID 20525327 

Namensnennung

• Der Name des Autors muss genannt werden.
 - Hochgeladen am 13.02.2012
2630 Aufrufe
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Medizinische Fotos, Wirkgrafiken, Befunde, etc. hochladen und mit Kollegen teilen.
Copyright © 2015 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: